Piano Centrum Rostock

Gespielte Flügel und Klaviere von Yamaha

Die Geschichte des japanischen Großkonzerns Yamaha begann mit der Reparatur eines amerikanischen Harmoniums in Japan durch Torakusu Yamaha im Jahr 1887. Im Jahr 1900 wurde das erste Klavier und 1902 der erste Flügel gebaut. Danach folgten u. a. Mundharmonikas, Phonographen, Orgeln und Gitarren, ab 1955 Motoren. Seit den 60er-Jahren produziert Yamaha auch Blasinstrumente. Heute stellt Yamaha auch Lautsprecher, Keyboards, sowie Tennis- und Golfschläger her.

Bekannt wurden die Flügel in Europa auch, weil der russische Pianist Swjatoslaw Richter eine intensive Beziehung zu den Konzertflügeln von Yamaha entwickelte und als einer der ersten Pianisten von Weltruf auch auf ihnen spielte. Heute produziert Yamaha Instrumente in China, Indonesien und Japan.

Seit 2007 gehört der ehemals renommierte Flügelhersteller Bösendorfer zum Yamaha-Konzern. Eine Beteiligung an der deutschen Klavierfirma Schimmel wurde im laufenden Insolvenzverfahren 2009 beendet. Die englische Klavierfirma Kemble wurde 2009 übernommen und geschlossen. Die ehemals dort gefertigten Instrumente wurden danach in Indonesien weiter gefertigt. Alles aus unserer Sicht keine großen Erfolge der Japaner in Europa. Welches Schicksal den österreichischen Zukauf ereilt, bleibt abzuwarten.

Yamaha-Flügel sind bekannt für Ihre Robustheit. Beim Klang scheiden sich die Geister. Die Preise sind aus unserer Sicht längst nicht mehr so attraktiv, wie in den Jahren der Markteinführung. Steigende Preise werden mit hohem Werbeaufwand begleitet. Aufgrund der hohen Nachfrage sind gerade gebrauchte Instrumente sehr gesucht. Da wir bis 2012 Yamaha-Partner waren, finden sich regelmäßig gebrauchte Klaviere und Flügel. Bei uns finden Sie ständig eine hochwertige Auswahl.


Unsere Auswahl

... an gespielten Yamaha-Instrumenten finden Sie bei unseren gebrauchten Flügeln und Klavieren.

Öffnungszeiten

Montag: Service- und Ruhetag
Di. - Fr.: 11:00 bis 18:30 Uhr
Samstag: 10:00 bis 16:00 Uhr
© Piano Centrum Rostock | Impressum | AGBs